Zahnmedizinische Fachangestellte

FHR Doppelqualifikation

Neben der Ausbildung zur/zum Zahnmedizinischen Fachangestellten kann ein höherwertiger Schulabschluss - die Fachhochschulreife (FHR) - erworben werden.

Voraussetzungen:

  • Sie besitzen die Fachoberschulreife (FOR) oder die Zugangsberechtigung zur gymnasialen Oberstufe (Nachweis durch Originalzeugnis),
  • Es besteht eine Ausbildungsverhältnis,
  • Ihr / Ihre Ausbilder/in stimmt der Doppelqualifizierung und dem Zusatzunterricht zu,
  • Sie besuchen 14-täglichen Zusatzunterricht (freitags und samstags) in den Prüfungsfächern Deutsch, Mathe, Englisch und Biologie parallel zur Ausbildung,
  • Sie erreichen mindestens ausreichende Noten in den vier schriftlichen Prüfungsfächern.  

Anmeldung:       

  • Informationsveranstaltung nach Ausbildungsstart,        
  • kein Klassenwechsel notwendig  

Zum Abschluss erhalten Sie von der Schule

  • ein Berufsschulabschlusszeugnis oder -abgangszeugnis „Zahnmedizinische Fachangestellte“
  • ein Zertifikat mit Zuerkennung der Fachhochschulreife (FHR)

Zuständigkeit: Herr Weinberg  (andre.weinberg(at)schule.duesseldorf.de)

© Walter-Eucken-Berufskolleg Düsseldorf

Mehr Wissen. Mehr Chancen.

Kontakt · Impressum · Sitemap