Höhere Handelsschule

Fachabitur am WEBK und das Praktikum

Ziele und Abschlüsse - Was kann ich erreichen?

Bei uns erlangt ihr den schulischen Teil der allgemeinen Fachhochschulreife!

Die Höhere Handelsschule bietet für alle Haupt-, Real- und Gesamtschüler mit oder ohne die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe den optimalen Einstieg in einen kaufmännischen Beruf und/oder die Aufnahme eines Fachhochschulstudiums.

Allgemein gilt, dass Du nach Abschluss der Höheren Handelsschule  in Verbindung mit einem einschlägigen halbjährigen Praktikum, einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung oder einer mindestens zweijährigen Berufstätigkeit die volle Fachhochschulreife erlangst.  Durch verschiedene Anrechnungsmöglichkeiten von Praktikumsbestandteilen während Deines Besuchs des Walter-Eucken-Berufskollegs verkürzt sich die notwendige Praktikumszeit für die volle Fachhochschulreife aber auf ca. 15 Wochen, so dass im Normalfall nach Abschluss der Höheren Handelsschule ein Fachhochschulstudium noch im selben Jahr begonnen werden kann.  

 

Betriebspraktika

Einen Schwerpunkt bildet das am Ende der Unterstufe stattfindende dreiwöchige Betriebspraktikum. Du bemühst Dich - nach entsprechender Vorbereitung im Unterricht - zunächst eigenständig um einen Praktikumsplatz. Wenn dieser Weg zu keinem Erfolg führt, unterstützen wir Dich durch unsere Datenbank von Praktikumsbetrieben. Praktika ermöglichen eine Anwendung des in der Schule bereits erworbenen Wissens. Im Praktikum gesammelte Erfahrungen kannst Du dann in den Unterricht einbringen und Du wirst den Unterrichtsstoff besser verstehen.

Außerdem hast du  die Möglichkeit, Dich im Rahmen des Unterstufenpraktikums beruflich zu orientieren bzw. Deine Chancen auf einen Ausbildungsplatz im Praktikumsbetrieb nach Abschluss der Höheren Handelsschule entscheidend zu verbessern. Oftmals werden nach Abschluss des Praktikums auch konkrete Ausbildungsplatzangebote gemacht.

 

 

 

Anerkennung Praktikumswochen

Für die Anerkennung der Praktikumswochen für die Fachhochschulreife reichen Sie bitte die folgenden Unterlagen im Schulbüro ein:

 1. Original-Zeugnis

2. Praktikumsbescheinigung

3. Telefonnummer, unter welcher wir Sie erreichen können, falls noch Fragen bestehen oder um Ihnen zu sagen, dass die Bescheinigung fertig ist.

 

 Zu 2.: Auf der Praktikumsbescheinigung muss ausgewiesen sein:

        - Zeitraum (vom .... bis ....)

        - Anzahl der Wochen muss mit der Anzahl der Wochen, die auf dem Zeugnis ausgewiesen ist, insgesamt 24 Wochen ergeben.

        - das Praktikum muss in Vollzeit und

        - im kaufmännischen Bereich erfolgt sein

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

© Walter-Eucken-Berufskolleg Düsseldorf

Mehr Wissen. Mehr Chancen.

Kontakt · Impressum / Daten­schutz­erklärung · Sitemap