IT-System- und Digitalisierungsmanagement

Berufsinformation/Unterricht

Unterricht

Für beide Ausbildungsberufe gibt es einen kombinierten KMK-Rahmenlehrplan, der für die beiden ersten Ausbildungsjahre identische Lernfelder vorsieht (Lernfeld 1 bis 9). Die Spezialisierung auf IT-System-Management (SM) und Digitalisierungsmanagement (DM) erfolgt erst im 3. Ausbildungsjahr. Daher werden wir beide Berufe in einer Klasse beschulen.

Der Unterricht findet bei uns in Teilzeitform an 2 Tagen pro Woche statt.

Die Lernfelder des Rahmenlehrplanes (KMK) werden in den vorläufigen Bildungsplänen  IT-System-Management und Digitalisierungsmanagement für Nordrhein-Westfalen zu folgenden Bündelungsfächern des berufsbezogenen Lernbereichs zusammengefasst:

  • Gestaltung von IT-Dienstleistungen
  • Entwicklung vernetzter Prozesse
  • Softwaretechnologie und Datenmanagement
  • Fremdsprachliche Kommunikation (Englisch). Im Englischunterricht werden bestehende allgemeine Sprachkenntnisse aufgefrischt und technisches Englisch vertieft.

Im berufsübergreifenden Lernbereich erteilen wir die Fächer:

  • Deutsch/Kommunikation          Im Mittelpunkt stehen die Förderung der branchenspezifischen Kommunikationsfähigkeit und das Verfassen von Berichten. Beispielsweise durch die Simulation von Kundengesprächen, die Anwendung angemessener Argumentsations- und Rhetorikstrategien und dem Training von Präsentationentechniken.
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Religionslehre

Berufsinformationen IT-System-Management

Berufsinformationen Digitalisierungsmanagement

© Walter-Eucken-Berufskolleg Düsseldorf

Mehr Wissen. Mehr Chancen.

Kontakt · Impressum / Daten­schutz­erklärung · Sitemap